VHS Vortrag- zum Schützenwesen

VHS- Vortrag Schützenvogelbau - eine Tradition über Generationen               

In diesem Vortrag wird der Dorstener Schützenvogelbauer Detlef Aleff über die Tradition des Schützenvogelbaus sprechen. Dabei wird er nicht nur über die Bedeutungen der Insignien und Trophäen referieren, sondern auch auf die Historie eingehen. So wird er u. a. den Fragen nachgehen, warum Schützen nicht auf Scheiben oder auf andere Ziele schießen. Detlef Aleff nimmt Sie mit auf eine Reise in die Tradition und Geschichte rund um den Schützenverein. Ein Einblick in die Kunst des Schützenvogelbaus rundet den Vortrag ab. Um Voranmeldung wird gebeten, keine Abendkasse. 

Donnerstag, 16. Februar 2017  

Zeit:   19:00 – ca. 20:30 Uhr  

Ort:  VHS; Raum 106 

Referent:  Detlef Aleff 

Teilnahmegebühr:  7 € 

Ansprechpartner:  Carsten Feldhoff 

Anmeldung:  Tel.: 0 23 62 / 66 41 61  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
Weichnachtliche Feldmark  2016 !!!
 
St. Nikolaus besuchte die Weihnachtsfeier der Feldmärker Schützen!
 
Zur fünften Veranstaltung der „Weihnachtlichen Feldmark“ am 2. Adventssonntag war der Saal Maas-Timpert weihnachtlich geschmückt und gestaltet. Ungefähr 160 Schützen mit ihren Familien waren der Einladung gefolgt, um mit gemeinsamen Kaffeetrinken und anschließendem abwechslungsreichen Programm sich auf das kommende Weihnachtsfest einzustimmen. Die Frauen des Vorstands und einige andere hatten für eine bunte Kuchenauswahl gesorgt. Eröffnet wurde der Unterhaltungsreigen mit einem tollen Weihnachtslieder-Medley durch die Blaskapelle „Erler Jäger“ unter der Leitung von Oliver Jahnich. Der spontane Feldmärker Kinderchor, bestehend aus den anwesenden Kindern, sang fröhlich den Nr.1-Hitklassiker „In der Weihnachtsbäckerei“. Ein vorgelesenes Wintermärchen der schwedischen Kinderbuchautorin Astrid Lindgren zog Groß und Klein in seinen Bann und der ganze Saal lauschte den Worten und folgte der Geschichte mit den per Beamer gezeigten Bildern. Ein liebevoll gestaltetes Knusperhaus lud die Kleinen zum Spielen ein bis der „Heilige Nikolaus“ und Knecht Ruprecht auf ihrem herrlichen Himmelsschlitten, gezogen von zwei „zahmen Rentieren“ (Schützen der 2. Kompanie), in den Saal kam. Der Kinderkönig Nico Ebel und die kleine Mia Schneider sagten jeweils ein Gedicht auf, ergänzt von einem fröhlichen Nikolausgedicht der beiden Schwestern Leonie und Sophie Suermann. Mit leuchtenden Augen erhielt jedes Kind vom heiligen Mann seine prall gefüllte Tüte. Am Ende der harmonischen Veranstaltung erhielt jeder Gast aus den Händen des amtierenden Königspaares Detlef Timmer und Susanne Steinrötter im Namen des Schützenvereins einen wunderschönen Weihnachtsstern als Erinnerung an diese stimmungsvolle Feier geschenkt. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Feldmärker 2016 erschienen!!!
 

Feldmärker Dezember 2016

Feuertaufe bestanden!
 
Am 20. Nov.  fanden erstmalig Kreismeisterschaften bei uns auf der umgebauten Anlage statt. 
Dies waren die Meisterschaften Luftpistole im Erwachsenenbereich unseres   Schützenkreises Haltern/ Dorsten. 
Über den Tag verteilt besuchten uns ca. 40 Schützen/ innen. 
Alle waren von der neuen Anlage sehr angetan.    
Ergebnisse der Meisterschaften unter: skhado.de 
 
In der Kreisliga Luftgewehr  durfte die Feldmark beim Heimkampf am 21.Nov. die Sp. Sch. Raesfeld begrüßen. 
An Paarung 1 konnte Karsten mit 382/374 klar den Punkt holen. 
Paarung  2 machte es da schon spannender. Nachdem Ralf in den ersten drei Serien 4 Ringe zurück lag, 
gab er in der 4. alles und konnte diese 96/85 für sich entscheiden. Endstand 372/365 
Dirk war an 3 mit seinem Gegner auf Augenhöhe, bis Ihm ein Missgeschick unterlief. 
Beim Ansetzen des 21. Schuss kam er an den Abzug und schoss in die Wand = 0 Ringe! 
Diese Ringe fehlten am Ende zum Sieg. Endstand 358/364 
An 4 schoss Bernd seine Leistung und musste sich leider mit knappen 359/362 geschlagen geben. 
An 5 machte Jutta alles mit 356/332 klar.   Somit 3:2 Sieg für die Feldmark !!! 
Am Samstag  26. Nov. fuhr die LP Liga Mannschaft ersatzgeschwächt ins 1100 Km entfernte Bad Rothenfelde. 
Dort waren wir zu Gast bei der SSG Teutoburger Wald 2. Diese entschied den Wettkampf  mit 4:1 für sich. 
Den Punkt für die Feldmark sicherte uns Andre` alle anderen blieben hinter ihrer Leistung zurück. 
Wären wir nicht geschwächt gewesen, wäre ein Sieg drin gewesen.  
Somit verbuchen wir diesen Wettkampf unter :
 Erfahrungswert sammeln ! 
PS: 1100 km = 5 Schützen je 2 x 110 km. 
 
Eine schöne Adventszeit und
Gut Schuss , Ralf.
 
 
 Runkelschießen 2016
 

Das Runkelschießen der Altstadtschützen und Feldmarkschützen am 25.11.2016 hat einen neuen König hervorgebracht. 
Freddy Lange hat die Königswürde in die Feldmark geholt.

 

Bilderserie

 Bosseln der 2.Kompanie
    Am 5.11.2016 fand bei wunderschönem Herbstwetter das traditionelle Bosseln der 2. Kompanie statt, mit anschließendem Ausklang im "Glaspalast" der Feldmark I. und II.
 
Aktuelles von der Schießgruppe 
In der Saison 2016/17 starten wir mit zwei Mannschaften in den Ligawettbewerben des

Westfälischen Schützenbund. ( WSB )

 

Am 15.10. startete unsere LP Mannschaft  in die Bezirks-Oberliga-Saison.

Wir waren zu Gast  bei den Schießfreunden Metelen.

Die Metelner  sind sehr angenehme Mitstreiter mit denen wir immer unseren Spaß haben.

Seit Jahren treffen wir immer wieder aufeinander, wobei sie kein leichter Gegner sind.

Die meisten Wettkämpfe konnten sie bisher für sich entscheiden.

So auch am 15.10. bei dem Sie ihren Heim- Wettkampf   5  gegen  5  mit 3:2 gewannen.

Somit blieb der Sieg im Münsterland.

 

Am Dienstag  legte unser LG Mannschaft  in der Kreisliga nach.

Bei dem ersten Liga-Wettkampf auf unseren neuen Schießständen hieß es für unsere LG Schützen

heute den Gegner aus Haltern-Sythen zu bezwingen.

Dies geschah mit einem beeindruckendem   5:0 !!!!!

Wobei die Paarung 3 die interessanteste  war.

Lange sah es nach einem Punkt für Sythen aus,  bis ihrem Schützen in der letzten Serie ein Ladefehler unterlief und er seinen sicher geglaubten Punkt bei  einem Endstand von 358 zu 357 Ringen mit einem Ring Unterschied an uns verlor.

 

Wer einmal einen Liga-Wettkampf live miterleben möchte kann dies am 05.11. ab 15.30 Uhr,

dann schießt unsere LP Mannschaft  zuhause gegen Münster-Hiltrup.

Die nächste Möglichkeit wäre am 20.11., dann finden in der Feldmark die Kreismeisterschaften

in der Disziplin Luftpistole statt.

Über  Gäste an diesen Tagen würden wir uns freuen !!!!!

Oktoberfest 2016 
11. Feldmärker Oktoberfest am 09. Oktober 2016
Auch die diesjährige Wiesngaudi war wieder ein super Fest und die rund 4000 Besucher haben ausgiebig mitgefeiert. Es waren im Vorfeld viele Überlegungen, Planungen und Handgriffe nötig, um dieses beliebte Oktoberfest im toll geschmückten Festzelt auf die Beine zu stellen. Ab 17 Uhr sorgten die Partynatoren Peter Suttrop und Timo Prokop vom Profisound Dorsten mit passender Musik für das nötige Anheizen der in bajuwarischer Tracht gekleideten Gäste. In kürzester Zeit standen alle auf den Bänken, klatschten im Rhythmus und grölten die Songs textsicher mit. Kurz vor dem Auftritt der "populärsten Oktoberfestband", der Münchner Zwietracht, begrüßte der 1. Vorsitzende Dieter Dreckmann alle Gäste und das amtierende Königspaar Detlef Timmer und Susanne Steinrötter erledigten den obligtorischen Fassanstich: "O´zapft is in der Feldmark!" Sofort stieg die Münchner Zwietracht musikalisch ein und wünschte ein "Prosit der Gemütlichkeit!" Hit auf Hit folgte und die Stimmung im Zelt stieg. Für richtig Dampf sorgte dann der Auftritt des "special Act": Ina Colada. Danach übernahm Wolfgang Köbele, der Bandleader der MZ, und seine fünf Bandkollegen wieder das musikalische Zepter. Zum Schluss sorgten nochmals die DJ´s Peter & Timo mit ultimativen Musikkrachern für ausgelassene Stimmung.

 

 Bilderserie

  

Bilderserie Herbstfest im Glaspalast 

 Bilderserie