Drucken

Foto-Tagebuch "Sanierung der Hohen Brücke" Teil 8

 

KW 44
Die Stadtangestellten entfernen die alten Wegepoller und füllen den Übergang vom Plateau zur Brücke mit Asphalt auf. Anschließend wird durch die Fa. Breuer eine Edelstahlplatte als Übergangsausgleich angeschraubt..

 

 

KW 45
Die Stadt hat die Unkrautflächen vor den Stützmauern entfernt, mit feinem Schotter aufgefüllt und befestigt. An jeder Seite der Brücke wurden jeweils zwei Beton-Bänke - eine Spende der Firmen Voßbeck-Elsebusch und Breuer - aufgestellt. Und die Stadt hat dazu je einen Mülleimer instaliert.
Hier können nun in Zukunft müde Fußgänger und Radfahrer eine angenehme Pause verbringen.

.


Die fertig restaurierte Hohe Brücke wartet auf ihre Wiedereröffnung am 10.11.2013.

Zugriffe: 989